Inka Palette

Die nachhaltige Inka Palette

Die Inka Palette aus dem patentierten Werkstoff Werzalit ist eine umweltfreundliche Lösung für den Transport. Zur Herstellung dieses Palettentyps werden getrocknete Holzspäne unter Druck und Hitze in Form gepresst. Sie ist sowohl für den nationalen Transport als auch für den internationalen Export optimal geeignet, da sie alle EU-Vorgaben und Bestimmungen für Massivholz entspricht.

Holzpaletten sind aus dem internationalen Güterverkehr nicht mehr wegzudenken, da sie den Warenumschlag in Seehäfen und auf Flugplätzen beschleunigen. Eine klassische Palette besteht in der Regel aus preisgünstiger Seitenware. Da diese Seitenware jedoch häufig von Schädlingen befallen ist müssen klassische Holzpaletten mit Hitze oder Gasen behandelt werden. Nicht so die umweltfreundliche Inka-Palette. Sie wird aus Holzspänen hergestellt und ist daher zu 100 % recyclebar. Die Inka Palette ist durch Ihre geschlossene Unterseite auch besonders geeignet für die Luftfracht. Nachträgliche Manipulationen von unten sind kaum möglich. Die Inka Palette ist in allen Standardmaßen von der 1/4-Palette bis zum CP3-Format erhältlich.

Vorteile der Inka Palette:

  • umweltfreundliche Palette Recyclebar und umweltfreundlich
  • mietfreie Palette Keine Tausch- bzw. Mietgebühren
  • leichte Palette Geringes Eigengewicht
  • guenstige Palette Preisgünstige Anschaffung
  • platzsparende Palette Platzsparende Lagerung
  • sichere Palette Sichere Handhabung
  • luftfrachtgeeignete Palette Luftfrachtgeeignet
  • EU konforme Palette EU-konform

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten der Inka Palette

Die Inka Palette ist in allen Standardmaßen von der 1/4-Palette bis zum CP3-Format erhältlich. Sie findet in vielen Branchen Anwendung und ist ein sauberes und sicheres Produkt für Industrie, Logistik und Handel.

Inka Palette für Container

Nutzen Sie den Frachtraum Ihres Containers optimal aus, mit den cleveren Inka-Paletten. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie platzsparend die Containerpaletten von Inka Paletten im ISO-Container untergebracht werden können, haben wir einige Skizzen für Sie erstellt. Die Europalette ist die wohl bekannte Palettenvariante. Mit ihren Abmessungen ist sie für den LWK-Transport gut geeignet, allerdings bei der optimalen Raumausnutzung von Überseecontainern hat sie gegenüber der Inka Palette klar das Nachsehen. Unsere Inka Containerpaletten in den Formaten 760×1140 mm bzw. 1140×1140 mm sind so konzipiert, dass Sie eine optimale Ausladung erreichen und somit Transportkosten sparen. Unsere Inkapaletten aus Pressholz müssen zudem für Exportsendungen nicht extra behandelt oder gekennzeichnet werden. Nach der Verwendung werden Sie einfach im Altholzcontainer entsorgt.

Inka Palette für POS-Displays

Die Präsentation im Handel wird für den Erfolg der Marke immer bedeutender. Zweitplatzierungen und einzelne Verkaufsmaßnahmen der Hersteller reichen alleine oft nicht mehr aus, um bei der unübersichtlichen Auswahl an Marken und Produkten die volle Aufmerksamkeit der Shopper zu gewinnen. Daher setzten namhafte Hersteller sämtlicher Branchen auf eine attraktive Warenpräsentation und aufmerksamkeitsstarke Kampagnen am POS. Für diese Marketingaktionen werden gezielt hochwertige POS-Displays eingesetzt. Als Basis dieser POS-Displays eignet sich die spezielle Inka-Display-Palette. Die Inka Palette bietet ein umweltfreundliches und leicht zu transportierendes Gerüst für POS-Displays. Die Paletten werden nicht durch hervorstehende Nägel beschädigt und garantieren eine stabile und sichere Lagerung. Sie sind in allen gängigen Displayformaten (400×600 mm, 400x800mm sowie 600 x 800 mm) erhältlich.

Der Recycling-Kreislauf der Inka Palette

Die Inka-Palette ist ein durchweg nachhaltiges Produkt. Es wird aus Holzspänen und einem Harnstoffharz gefertigt und ist daher vollständig biologisch abbaubar. Daher kann sie problemlos im Altholzcontainer entsorgt werden.

Die Inka Palette ist ein Ressourcen schonendes Recyclingprodukt, das aus Abfallholz und Restholz gepresst wird. Inka Paletten werden ausschließlich aus legalem Holz produziert. Das bedeutet, das Holz stammt nachweislich aus nachhaltiger Bewirtschaftung in deutschen Wäldern. Daher ist sie auch mit dem Siegel der PEFC-Organisation zertifiziert und erfüllt alle Anforderungen der EU Holzhandelsverordnung

Aus nicht mehr verwendbaren Inka Paletten können problemlos neue Paletten hergestellt werden. Sie werden geschreddert und wieder dem Stoffkreislauf zugeführt. Flexpack berät Sie umfassend zum Thema „Recycling von „Inkapaletten“ und nimmt Ihre gebrauchten Inka’s auch zurück. Gerne besprechen wir mit Ihnen die Rücknahmemodalitäten.

Beratungstermin vereinbaren

Individuelle Lösung gesucht?


Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Tobias Kärst Geschäftsführer

Ich freue mich, Ihnen bei Ihrem Verpackungsprojekt weiterhelfen zu dürfen.

Sie erreichen mich auf den folgenden Wegen:

E-Mail: [javascript protected email address]

Telefon: +49 7222 967800