Flexpack wird „best supplier of the year 2020“

Wir beliefern Deutschland,
Österreich und die Schweiz.

König Metall zeichnet Flexpack mit dem Dr. Ottmar Zwiebelhofer Supplier Award aus

Qualität, Flexibilität, ein gesundes Preis-Leistungsverhältnis und Kooperation auf höchstem Niveau, das sind die Merkmale, die einen Top-Lieferanten auszeichnen. Insbesondere in diesen schwierigen Zeiten, in denen die Anforderungen des Marktes unter zusätzlich erschwerten und teils extremen Bedingungen erfüllt werden müssen, kann die Flexpack ihre Stärken unter Beweis stellen. Das persönliche Engagement von Tobias Kärst und seinem Team wird in diesem Jahr mit dem Dr. Ottmar Zwiebelhofer Supplier Award gewürdigt.

Dieser Preis wird vom Flexpack Kunden König Metall an seine besten Lieferanten vergeben und ist eigentlich ausschließlich für strategische Lieferanten mit bestimmten Liefervolumen und Umsätzen vorgesehen. Doch aufgrund der professionellen Zusammenarbeit und dem hohen Engagement wird für Flexpack eine Ausnahme gemacht.

Gegründet im Jahr 1901, verarbeitet König Metall nach Kundenwunsch Bleche und Rohre für die Metall- und Elektroindustrie, Automobil-, Schalldämpfer- und Airbagindustrie, für den Maschinenbau und diverse andere Branchen. „König Metall ist Flexpack Kunde der ersten Stunde. Es ist uns eine große Freude, seit über drei Jahren in guter Zusammenarbeit mit König Metall den Kundenanforderungen in vollster Zufriedenheit gerecht zu werden und diese Auszeichnung dafür entgegennehmen zu dürfen“, so Geschäftsführer Tobias Kärst.

Wichtige Bewertungskriterien sind Lieferperformance und Qualität, aber es spielen auch andere Faktoren wie Umsatz, Liefermenge, Zertifizierung und Managementvereinbarungen eine Rolle. Aufgrund der professionellen Zusammenarbeit und dem hohen Engagement darf sich die FPS Flexpack GmbH aus Rastatt in diesem Jahr über diesen Award freuen.

Patrick Viola, Einkäufer und Lieferantenentwickler bei König Metall und seit 2003 im Unternehmen, ist zuständig für die Beschaffung von strategischen Elementen im Bereich Dienstleistung und Kaufteile. Darüber hinaus entscheidet er jedes Jahr zum Jahresende, zusammen mit der Geschäftsführung sowie Kollegen aus den Bereichen Einkauf und Qualität, wer der beste Lieferant war. „Eigentlich ist der Award ausschließlich für strategische Lieferanten mit bestimmten Liefervolumen und Umsätzen vorgesehen, doch wenn die Rahmenbedingungen stimmen, wird auch für kleine Lieferanten eine Ausnahme gemacht. Das war bei Flexpack definitiv der Fall. Tobias Kärst und sein Team haben uns im vergangenen Jahr zahlreiche neue Verpackungsmaterialien geliefert und darüber hinaus auch Produkte, die bisher noch gar nicht im Produktportfolio waren, wie beispielweise Kunststoffabdeckungen. Flexpack hat uns mit den zusätzlichen Beschaffungen stark unterstützt und dabei waren die Preise immer fair und transparent. Aus diesen Gründen sind wir schnell zu dem Ergebnis gekommen, dass Flexpack den Award verdient hat“, so Viola. Insbesondere in diesen schwierigen Zeiten, in denen die Anforderungen des Marktes unter zusätzlich erschwerten und teils extremen Bedingungen erfüllt werden müssen, kann die FPS Flexpack GmbH aus Rastatt ihre Stärken unter Beweis stellen.

„König Metall ist Flexpack Kunde der ersten Stunde. Es ist uns eine große Freude, seit über drei Jahren in guter Zusammenarbeit mit König Metall den Kundenanforderungen in vollster Zufriedenheit gerecht zu werden und diese Auszeichnung dafür entgegennehmen zu dürfen“, so Geschäftsführer Tobias Kärst. Dass das junge Unternehmen bereits nach wenigen Jahren am Markt eine so hohe Auszeichnung erhält, ist dem Erfolgskonzept einer starken Unternehmensgruppe geschuldet. Flexpack ist eine Tochter der Packservice Gruppe mit Firmenzentrale in Karlsruhe. Die Idee zur Gründung von Flexpack ist 2017 aus dem hohen Materialbedarf bei Packservice entstanden. Aufgrund des hohen Verbrauchs an „brauner Ware“ lag die Idee nahe, Kartonagen selbst zu produzieren und Verpackungsmaterialien zu vertreiben. „Das Stichwort lautet vertikale Integration. Wir kombinieren technologisch eigenständige Prozesse zu funktionalen Einheiten in der Supply Chain – von der Verpackung bis zum Co-Packing, alles aus einer Hand. Dadurch werden wir unabhängiger von Zulieferern und haben mehr Kontrolle über unsere Prozesse“, erklärt Oliver Fischer, operativer Geschäftsführer der Packservice Gruppe in Deutschland und der Schweiz. Flexpack-Kunden profitieren von den hohen Standards der Packservice-Gruppe insbesondere in den Bereichen Qualität und Lieferzeit, die heute auch bei der
„braunen Ware“ ein entscheidender Erfolgsfaktor geworden sind. „In die Flexpack fließen unsere Erfahrungen aus über 40 Jahren Packservice. Dazu gehört unser breites Netzwerk und die wichtigen Erkenntnisse, die wir aus der Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus Industrie und Handel sammeln durften“, erläutert Fischer.

Aufgrund der Pandemie konnten Oliver Fischer und Tobias Kärst den liebevoll gestalteten Pokal erst im Juli 2021 entgegennehmen. „Das Anfertigen der Trophäe ist mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Azubis in jedem Ausbildungsjahr und sie machen das gerne. Von Grund auf wird der ganze Prozess von der Materialbestellung, über die technische Zeichnung bis zur Produktion von ihnen erledigt. Der Award wird dann in Gaggenau gefertigt und in Bosnien beschichtet“, berichtet Patrick Viola. Der Pokal ist optisch an die Fassade der Firmenzentrale in Gaggenau angelehnt und stellt zudem eine Krone für „König“ dar. „Wir wollen unseren Lieferanten einen ansprechenden Preis übergeben, welchen sie gerne in eine Vitrine stellen“, so Viola. Geschäftsführer Tobias Kärst bestätigt: „er wird einen Ehrenplatz erhalten“. Beide Parteien sind sicher: Wenn die Zusammenarbeit so weitergeht, wie sie bisher war und sich in den letzten Jahren entwickelt hat, sind Kunde und Lieferant vollkommen zufrieden und wunschlos glücklich. So darf es weitergehen.

König Metall Dr. Otmar Zwiebelhofer Supplier Award FPS Flexpack

Von links nach rechts: Oliver Fischer (Operativer Geschäftsführer der Packservice Gruppe in Deutschland und der Schweiz), Patrick Viola (Einkäufer und Lieferantenentwickler bei König Metall), Tobias Kärst (Geschäftsführer der FPS Flexpack GmbH).

Individuelle Lösung gesucht?


Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Tobias Kärst Geschäftsführer

Ich freue mich, Ihnen bei Ihrem Verpackungsprojekt weiterhelfen zu dürfen.

Sie erreichen mich auf den folgenden Wegen:

E-Mail: [javascript protected email address]

Telefon: +49 7222 967800